Mit einem Wärmepumpensystem lässt sich stets eine Zukunftslösung nach Maß realisieren. Ganz gleich welche Ansprüche an das geplante Wärmepumpensystem gestellt werden.

 

Wärmequelle Außenluft

 

Bei einer Luft/Wasser Wärmepumpe mit Innen- und Außeneinheit kann die in der Außenluft gespeicherte Energie besonders effizient und flexibel genutzt werden.

 

 

Wärmequelle Erde

 

Senkrecht in den Boden eingebracht, ist die Erdsonde besonders platzsparend.

Sie gewinnt unabhängig von der solaren Einstrahlung die Erdwärme aus der Tiefe.

 

 

Wärmequelle Grundwasser

 

Wenn das Grundstück dafür geeignet ist, ist die Nutzung des Grundwassers durch einen Saug- und Schluckbrunnen besonders effizient.

 

 

Zeolith- Gas- Wärmepumpe. Das Energie Trio

 

- Erdgas: der sauberste fossile Brennstoff

- Solarenergie: Wärme durch die Sonne

- Zeolith: der Stein, der Wärme schafft

 

Die Effizienz einer Gas- Solar- Wärmepumpe werden über 2 wesentliche Kriterien definiert:

 

1) Solar- Kollektorfläche: aus 1 m2 mach 2,34 m2

2) Effizienssteigerung gegenüber herkömmlichen Gas-Brennwertgerät um bis zu 33%

Impressum